Wie können Sie helfen?

Die Arbeit der Rettungshundestaffel ist ehrenamtlich. Die Ausbildung eines einsatzfähigen Rettungshundeteams – Hundeführer und Suchhund – dauert zwischen zwei und drei Jahren. Die Einsatzfähigkeit muss alle 2 Jahre durch eine erfolgreiche Rettungshundeprüfung nachgewiesen werden.

Die notwendige Qualität bereitzustellen kostet sehr viel Zeit und immer mehr Geld aufgrund der steigenden Betriebskosten, wie Sprit oder Einsatzmaterial.
Aus diesem Grund suchen wir hier nach Wichtigem:

Ihre Unterstützung

Unsere Hund-Mensch-Teams

  • trainieren mehrmals wöchentlich und fahren dafür jährlich ca. 5.000 km mit ihren Privatfahrzeugen,
  • benutzen GPS-Geräte und Laptops für Einsatzauswertung und Qualitätskontrolle,
  • kommunizieren über Funkgeräte und Handys,
  • brauchen wetterfeste Einsatzkleidung, komfortable Sicherheitsschuhe und leistungsfähige Taschen- und Stirnlampen.